Archiv für September 2015

Donnerstag aus LICHT

Ästhetische Schlacht um das himmlische Jerusalem

„Von 1977 bis 2003 komponierte Karlheinz Stockhausen den siebenteiligen Opernzyklus LICHT. Jedem der sieben Tage der Woche ist darin eine Oper gewidmet, und in jeder Oper entwickelt sich das musikalische Spiel kosmischer Kräfte auf eine besondere, die Stel- lung des Menschen in der Welt und die Grundbedingungen seines Lebens charakterisie- rende Weise. Protagonisten des Zyklus sind Michael, Luzifer und Eva. Deren in wechseln- den Konstellationen den Gang der Woche prägendes Zusammenwirken spiegelt die Frage nach Sinn und Unsinn der Existenz des Menschen im Universum. Stockhausen begann seine Arbeit an LICHT mit der Oper DONNERSTAG, und als erstes komponierte er deren II. Akt, MICHAELs REISE UM DIE ERDE. […]

DONNERSTAG aus LICHT (1978–80) ist der Tag des Engels Michael, der sich als Trompeter inkarniert, um durch seine Musik die Menschen zu höherem Bewusstsein zu führen. (mehr…)

Festianus, Märtyrer

Ein bemerkenswertes Hörspiel von Günter Eich, dass nicht nur sehr humorvoll und kritisch den menschenverachtenden Kern der Theologie von Himmel und Hölle herausarbeitet – sondern auch mit einer überraschenden, emanzipatorischen Pointe aufwartet.